Liebe Kollegin,

erst kürzlich traf ich Sabine Tschernow. Sie ist Vorstandssekretärin bei einem großen Getränkehersteller. Sie erzählte mir neben sehr interessanten anderen Dingen auch eine Geschichte aus ihrem Alltag, die mich zum Nachdenken bewog:

Sabine Tschernows Chef schickt ihr regelmäßig Excel-Tabellen mit scheinbar endlosen Zahlenkolonnen, die komplett unübersichtlich sind. Er erwartet von ihr, dass sie daraus Grafiken erstellt, die er dann in der Vorstandssitzung oder bei Kunden präsentieren kann. Und das soll schnell gehen. Am besten soll sie schon gestern damit fertig gewesen sein.

Früher ist Frau Tschernow daran schier verzweifelt: Tausende Spalten und Zahlen, die Sie erst einmal durchgehen muss, um sich einen Überblick zu verschaffen. Vor Ewigkeiten hatte Sabine Tschernow mal einen Excel-Kurs belegt aber Vieles ändert sich ja ständig und sie konnte schließlich nicht alles im Kopf behalten… Wie sollte Sie also aus dem Chaos sinnvolle Grafiken erstellen? Sollte sie Balkendiagramme oder Kreisdiagramme wählen? Gibt es auch noch andere Darstellungsformen? Gibt es Tastaturkürzel, mit denen man Zeit und Mühe sparen kann?

Im Zweifel fragte sie erst einmal eine Kollegin oder einen Kollegen. Aber die hatten nicht immer Zeit und irgendwann wollte sie es dann auch alleine schaffen. Google ist auch eine Möglichkeit, aber wonach soll sie genau suchen? Im Internet gibt es dazu natürlich tausende Beiträge, nur das dauert ja auch wieder… Regelmäßig brach sie vor lauter Stress in Schweißausbrüche aus.

Aber dann: Sabine Tschernow kam auf eine für sie geniale Idee: Sie legte sich nach und nach ein kleines Excel-Kompendium an, zusammengestellt aus verschiedenen Beiträgen aus working@office. Sie legte eine Tabelle an und sortierte die Beiträge thematisch, damit sie einen Überblick und Schnellzugriff auf alles hatte. Und plötzlich, ab einem Tag X ging alles viel schneller. Inzwischen behält sie immer einen kühlen Kopf, wird nun von Kolleginnen und Kollegen um Hilfe geben und nicht umgekehrt – und ihr Chef steht auch noch richtig gut da. Schweißausbrüche bekommt sie jetzt nur noch beim Sport!

Wahnsinn, dachte ich mir, das ist eine super Idee und Erfolgsgeschichte. Bestimmt haben auch noch andere Kolleginnen und Kollegen im Office dasselbe Problem. Deswegen haben wir von der Redaktion von working@office uns mit Sabine Tschernow zusammengesetzt und einen Excel-Crash-Kurs erarbeitet, der speziell auf die Bedürfnisse von Assistentinnen eingeht. Statt abstrakten Anleitungen setzen wir auf konkreten Praxisbezug.

Fordern Sie working@office zum Gratis-Test an und Sie erhalten den Excel-Crash-Kurs im praktischen PDF-Format geschenkt.

Doch Achtung: Da es sich um ein sehr wertvolles Geschenk handelt (den Kurs gibt es exklusiv nur bei working@office und er ist auch nicht im Handel erhältlich), kann ich insgesamt nur 210 Downloads zulassen. Danke für Ihr Verständnis.

Ihre
Annette Rompel
Annette Rompel, Chefredakteurin

PS: Sabine Tschernow hat den Crash-Kurs schon zu ihrem Archiv hinzugefügt und sagt, das kann sie sehr gut gebrauchen!

Aktuelle Ausgabe working@office
Ihr GRATIS Excel-Crash-Kurs

Wenn Sie working@office noch heute testen, erhalten Sie 1 von 210 Excel-Crash-Kursen im praktischen PDF-Format. Erfahren Sie,

  • wie Sie Formeln und Funktionen Schritt-für-Schritt richtig anwenden,
  • wie Sie Tabellen ohne Aufwand schön und schnell für Ihren Chef formatieren,
  • wie Sie Daten vor neugierigen Augen sicher verschlüsseln,
  • wie Sie einen Urlaubsplan für alle Kollegen entwerfen, den keiner mehr missen möchte.

 

Inhalt Ihrer Gratis-Test-Ausgabe von working@office

Aktuelle Ausgabe working@officeZusammen mit Ihrem Excel-Crash-Kurs erhalten Sie kostenlos die aktuelle Ausgabe von working@office.
Lesen Sie z. B. die folgenden Themen …

  • Welche Superkraft besitzen Sie eigentlich? Um im Job richtig durchstarten zu können, sollten Sie Ihre ganz persönlichen Stärken kennen. Machen Sie jetzt den Test.
  • Top organisiert - 5 Profi Tipps für das Backoffice. Wie Sie Ihren Chef professionell entlasten, erfahren Sie von Office-Experten.
  • Glücklich und motiviert - ein Interview mit Jochen Schweizer. Was für die Gesunderhaltung der Mitarbeiter wichtig ist, hat working@office den Unternehmer Jochen Schweizer gefragt.
  • Industrie 4.0 - Das Team mitnehmen. Wie Sie als Assistentin Ihren Chef dabei unterstützen können, Veränderungsprozesse einzuführen.
  • 3 Hilfsmittel für die virtuelle Chefentlastung. Viele Chef-Assistenz-Teams arbeiten heute über weite Strecken räumlich voneinander getrennt. Virtuelle Chefentlastung heißt das Zauberwort. Diese Hilfsmittel unterstützen Sie dabei …
 
Sichern Sie sich jetzt Ihre GRATIS-Ausgabe von working@office.

Das ist Ihr persönliches Willkommenspaket

1. Geschenk: Die aktuelle Ausgabe von working@office

Aktuelle Ausgabe working@office

Sichern Sie sich jetzt aktuelle Trends, Fachinformationen und persönliche Weiterentwicklung - erst enmal gratis testen, danach monatlich in Ihr Postfach.

2. Geschenk: "Excel-Crash-Kurs" - speziell für Office Managerinnen
Aktuelle Ausgabe working@office

Achtung: begrenzte Anzahl! Sichern Sie sich noch heute Ihren Excel-Crash-Kurs mit wertvollen Vorlagen und Anleitungen, speziell für Assistentinnen!

3. Geschenk: garantierte Rabattaktion




Aktuelle Ausgabe working@office


Die working@office lohnt sich gleich doppelt: Sichern Sie sich dauerhaft 10 % Rabatt auf die Teilnahmegebühren aller Veranstaltungen von Office Seminare und der career@office.



So profitieren bereits Ihre Kolleginnen

Aktuelle Ausgabe working@office

Die Zeitschrift wird von uns gemeinsam genutzt. Ist sehr informativ und hält viele Tipps bereit, die sich gut umsetzen lassen.”

Petra Marx, Simone Naujoks, Petra Protzmann und Uli Seymor vom Main-Kinzig-Kreis

Aktuelle Ausgabe working@office

„Die working@office bietet umfangreiche und sehr nützliche Informationen zu allen relevanten Aufgaben in Assistenz und Sekretariat mit gleichzeitig unterhaltsamen Schreibstil.”

 

 


Eva-Maria Jarosch von der Messe Frankfurt GmbH

 

Aktuelle Ausgabe working@office

„Vor 34 Jahren habe ich meine IHK-Sekretärinnenprüfung abgelegt, Karriere gemacht, und mich vor 2 ½ Jahren selbstständig gemacht. Die Nachfrage nach „Sekretariatsunterstützung”, vor allem durch Privatleute, stieg in den letzten Monaten so an, dass ich mich schnell auf den neusten Stand bringen musste. „Working@office” und alle Angebote davon halfen und helfen mir enorm!”

Leonora Günther von S.A.M. The Signature Authorization Managment

 

Aktuelle Ausgabe working@office

„Die Zeitung schätze ich wegen der hohen Professionalität, unter anderem detaillierte Themenausarbeitungen und Darstellungen der verschiedensten Karrieren, die als Sekretärin begann und dann ausgebaut wurde, Stilfragen und Benimmregeln fürs Ausland und ganz besonders Briefe in 4 Sprachen und Englischübungen.”

Lilian Helbig von IMPLENIA CONSTRUCTION GmbH

 

Ich komme wiederholt zur Messe um neue Inspirationen für das Büro und Kolleginnen zu sammeln. Die Messe ist immer hoch interessant und informativ. Ich kann diese Messe nur weiterempfehlen.

 



Bettina Kühn von VITRONIC GmbH

 

Aktuelle Ausgabe working@office

„Die working@office ist immer interessant, ob es der Bericht über die Arbeit einer einzelnen Assistentin ist oder Tipps für bessere Nutzung der Office-Tools gegeben werden. Sehr gerne lese ich auch den fremdsprachigen Teil (hier nur Englisch).
Selbst die Werbung für Büroausstattung oder -möbel hat schon öfters zur Anschaffung von sehr nützlichen Büroartikeln geführt.”



Renate Langer von Hessenwasser GmbH + Co. KG

 

Aktuelle Ausgabe working@office

„Ich bin nun schon seit 2 Jahren Abonnentin der working@office und teile die Zeitschrift mit meinen Kolleginnen. Sie bietet uns abwechslungsreiche Tipps, die uns bei der Bewältigung der Informationsflut helfen. Besonders hervorzuheben ist, dass neue Vokabeln für das Business Englisch bereitgestellt werden. So frischt man regelmäßig den Wortschatz auf. Danke auch an das working@office Team, das in jedem Heft neue Event-Locations vorstellt.”

Sandra Branisa von Deutsche Bank AG

 

5 Gründe für den Gratis-Test von working@office

  1. Aktuelle Ausgabe working@officeFortbildung Deluxe: Jede working@office-Ausgabe stellt für Sie ein Stück eigene Karriereplanung dar. Dies ist Ihre persönliche Weiterbildung – nur ohne ständige Rücksprache mit dem Chef.
  2. Immer up-to-date: Mit den MS-Office-Tipps in working@office sparen Sie wertvolle Zeit. Erweiteren Sie Ihr Office-Wissen und verblüffen Sie Ihren Chef und die Kollegen.
  3. Gelassenheits-Fee: working@office hat eine breite Themenvielfalt, durch die Sie 100-%-ig für alle Eventualitäten im Sekretariat gewappnet sind.
  4. Sie lesen mitreißende Artikel und Geschichten von erfolgreichen Assistentinnen, die aus Ihrem Job-Alltag berichten.
  5. Das Totschlag-Argument für Ihren Chef: Einmal bezahlt, für immer weitergebildet und den Chef dauerhaft unterstützt, so profitieren Sie beide. „working@office” zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Chef besser entlasten (ohne Überstunden!) – so profitiert auch Ihr Chef …
Aktuelle Ausgabe working@office

Annette Rompel

Annette Rompel ist Chefredakteurin von working@office. Unterstützt wird Sie von einem Team an erfahrenen Experten aus den Bereichen der Büroorganisation und Korrespondenz: „Seit über acht Jahren bin ich die Chefredakteurin von working@office. Ich arbeite mit Leidenschaft daran, jede Ausgabe aufs Neue spannend und facettenreich zusammenzustellen.”

 

 

Ihre persönliche Test-Anforderung

100 % Vertrauensgarantie für meinen GRATIS-Test!

Ja, ich mchte Teil des groen working@office Assistentinnen-Netzwerkes werden. Bitte senden Sie mir die aktuellste Ausgabe sowie mein Geschenk kostenfrei zu.

  • Bei Nichtgefallen schicke ich innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Gratis-Ausgabe eine formlose Nachricht per E-Mail, Telefon, Fax oder Post.
  • Bei Gefallen erhalte ich ca. 12 Ausgaben working@office zum Jahresvorzugspreis von 129 und 8 Sonderausgaben zum Preis von 38 (inkl. 7% MwSt. und Versandkosten).
  • Das Abonnement ist zum Ende des Bezugsjahres kndbar.
Bitte senden Sie mein Test-Paket an:
Bitte senden Sie mein Test-Paket an:
Firma
Vorname
Nachname
Straße und Hausnummer
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse
Jetzt gratis testen

Einen Augenblick, Ihre Anforderung wird übermittelt...

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk, die freien Berufe, den öffentlichen Dienst, Behörden sowie sonstige öffentliche oder karitative Einrichtungen, Verbände oder vergleichbare Institutionen und ist zur Verwendung in der selbstständigen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit bestimmt.

16055 / WAO0685